Sauerkraut-Lasagne mit Bergkäse

FullSizeRender 4

Aloha,

heute wird es ein wenig ausgefallener. Das Rezept habe ich  schon das dritte Mal in kürzester Zeit gekocht und kann einfach nicht mehr genug davon kriegen. Diese köstliche Sauerkraut-Lasagne ist ein bisschen zeitaufwendig, aber die Mühen lohnen sich allemal!! Viel Spaß beim Nachkochen :)

Zutaten für 4 kräftige Esser:

120 g Schalotten
1 Dose Sauerkraut (520 g)
30 g Butter
1/2 TL Kümmelsaat
1 Lorbeerblatt
2 EL Honig
Salz
200 ml Weißwein
150 ml Quittensaft (alternativ: Apfelsaft)
200 g Schlagsahne (1 Becher)
250 ml kalte Gemüsebrühe
1 EL Mehl
1/2 TL Majoran
Pfeffer
Zucker
2 Tomaten
150 g Bergkäse
9-12 Lasagneplatten

FullSizeRender

1. Schalotten in dünne Ringe schneiden und zusammen mit dem abgetropften Sauerkraut in der zerlassenen Butter 5 Minuten hellbraun anbraten.

2. Lorbeerblatt, Honig und Kümmel hinzufügen und mit Salz würzen. Nacheinander erst den Wein und dann den Quittensaft dazugeben und die Flüssigkeiten jeweils vollkommen verdampfen lassen.

3. Sahne, Brühe und Mehl verquirrlen und und zum Kraut geben. Mit Majoran, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und weitere 2 Minuten köcheln lassen.

4. Tomaten in dünne Scheiben schneiden und den Käse reiben. Anschließend immer  abwechselnd 3 Lasagneplatten, Kraut und ein wenig Käse schichten (Mit den Lasagneplatten beginnen). Auf die oberste Schicht Kraut die Tomatenscheiben verteilen.

5. Bei 200 Grad Ober-Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

IMG_5016

An Guad’n allerseits!! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.