Indisches Butterchicken

FullSizeRender 3Hallo ihr Lieben,

wer kennt sie nicht, die Sensucht nach exotischem und ausgefallenem Genuss. Heute verschlägt uns dieses Verlangen nach Indien. Eine Komposition aus herrlich cremiger Soße, zartem Hühnerfleisch, knackigen Tomaten, frischem Koriander und duftendem Reis. Lasst euch verzaubern :)

Für dieses Rezept muss man sich einen Grundstock an Gewürzen zulegen. Aber: Es lohnt sich! Einmal angeschafft, halten sich diese ewig und verleihen vielen Gerichten einen unwiderstehlichen Geschmack!

Butterchicken für 4 Personen:

FullSizeRender 2Gewürzmischung:
1 TL Chilipulver
2 Lorbeerblätte
1/2 TL Nelken

1/2 TL Zimt
1 TL Garam Masala
1/2 TL Kardamon
1/2 TL Ingwerpulver
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Bockshornklee

  • GewürzmischungFullSizeRender
  • 100ml Joghurt
  • 35g gemahlene Mandeln
  • etwas Zitronensaft
  • 300g passierte Tomaten
  • 1 große Zehe Knoblauch
  • 1 TL Salz

–> Alle Zutaten vermengen und 500g Hähnchenbrust in kleine Stücke geschnitten darin marinieren (2-4 Stunden, im Kühlschrank )

  • 50g Butter
  • 2 EL Öl
  • 2-3 Zwiebeln

–> Zwiebeln hacken und ca. 5-7 Minuten in Butter und Öl in einem Topf glasig anbraten
–> Soße mit dem Hühnchen in den Topf geben und mindestens 15 Minuten kochen lassen
–> 1 Bund Koriander hacken und ca. 2/3 in den Topf geben (der Rest ist fürs Garnieren und frisch Bestreuen aufbewahren)
–> 100ml Sahne hinzufügen und abschmecken (je nach Geschmack noch ein bisschen nachsalzen und nachwürzen)
–> mit frischen aufgeschnittenen Cherrytomaten (können auch kurz vor dem Servieren in den Topf gegeben werden) und dem restlichen Koriander garnieren.

FullSizeRender 4

Fertig <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.