Cinnamon Rolls

IMG_9498

Ho Ho Ho, es weihnachtet sehr! Der Schnee lässt zwar noch auf sich warten, aber spätestens die vollen Fußgängerzonen und Einkaufszentren sind eindeutige Indizien dafür, dass das Fest der Liebe kurz vor der Tür steht. Für diejenigen, die dem Stress und der Panik um Geschenke entfliehen möchten und sich lieber sinnlicheren Dingen widmen, für die haben wir heute genau das richtige Rezept: Unwiderstehliche Cinnamon Rolls! Wer schon einmal in den Genuss dieser Köstlichkeit gekommen ist, der weiß, von was wir sprechen. Im Rahmen der Blogparade von Bilberry verwöhnen wir euch heute mit Weihnachtsduft. Wer Lust auf noch mehr Leckereien hat, wird dort bestimmt auch fündig. Los geht´s!

Zutaten: 

125 g KartoffelnIMG_9420
120 g Butter
1 gr. Ei
125 ml + 2 EL Milch
125 ml Buttermilch
1/2 Würfel Hefe
650 g Mehl
35 g + 4 EL Zucker
eine Prise Salz
40 g Rosinen
2 EL Zuckerrübensirup
1 EL Zimt
70 g Puderzucker
evtl. Mandelplättchen

Zubereitung:

Die Kartoffeln für mindestens 20 Minuten weich kochen, abgießen, schälen und zu einem glatten Brei zerstampfen. Solange der Brei noch warm ist 60 g der Butter dazupacken, zusammen mit dem Ei, 125 g Milch, der Buttermilch und Hefe. Alles gut miteinander vermischen.

IMG_9442In einer anderen Schüssel das 650 g Mehl, 35 g Zucker, 3/4 TL Salz und die Rosinen gut vermischen. Jetzt kommt der Kartoffelbrei dazu, das Ganze gut mit Knethaken oder Muskelkraft vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Dazu am besten aus der Schüssel rausnehmen und auf der Arbeitsfläche ca. 5 Minuten bearbeiten. Den glatten Teig in einer eingebutterten Schüssel mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt mindestens 1 h gehen lassen.

IMG_9448Springform oder Auflaufform einbuttern. Den Zuckerrübensirup mit den restlichen 60 g Butter verschmelzen. Separat 4 EL Zucker mit 1 EL Zimt mischen. Den aufgegangenen Teig noch einmal durchkneten und ungefähr 2 cm dick auf einer bemehlten Fläche zu einer rechteckigen Platte ausrollen. Diese mit dem Buttersirup bestreichen, den Zimtzucker drauf und bei Bedarf noch Mandelplättchen darüber verteilen.

IMG_9465Jetzt den Teig gleichmäßig und fest aufrollen und mit einem scharfen Messer vorsichtig, ohne viel Druck, 3-4 cmdicke Scheiben aus der Rolle schneiden. Diese kommen dicht nebeneinander in die gebutterte Form. Den Ofen auf 190°C (E-Herd, bei Umluft 160°C) vorheizen und die Rollen in der Form nochmal 30 min gehen lassen, bis der Ofen warm ist.

Die Cinnamon Rolls werden ca. 30 Minuten goldbraun gebacken. In der Zwischenzeit die 2 EL Milch mit 70 g Puderzucker verrühren und die Rolls nach dem Backen damit bestreichen. Je nach Form können die Cinnamon Rolls darin serviert oder einzeln auf Tellern angerichtet werden. Seid vorgewarnt, dass diese leckeren Dinger nicht lange überleben werden. Bei uns waren sie nach kürzester Zeit aufgeputzt!

Wir wünschen Euch allen viel Spaß beim Ausprobieren, wunderschöne Weihnachten mit euren Liebsten und besinnliche Feiertage! Mit allerliebsten Weihnachtsgrüßen: Euer Brot&Bluse-Team!

IMG_9493

2 Comments

    • Hallo Ina! Freut uns, dass Dir der Beitrag gefällt! War auch wirklich lecker. Bei der Parade sind echt super Sachen zusammen gekommen! Frohe Weihnachten und eine gute Zeit! Beste Grüße :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.