Brownie-Himbeer-Dessert

BROWNIE_DESSERT_CLOSE_3

Hallöchen an alle Schleckermäuler!

Heute gibt’s mal wieder was Süßes, das nicht nur einfach zu machen, sondern natürlich auch wie immer super lecker ist. Zudem lässt es sich gut vorbereiten und kann im Kühlschrank auch ein paar Tage aufgehoben werden. Somit könnt ihr euch ganz entspannt auf ein Dinner mit Freunden freuen und müsst euch keine Sorgen mehr um ein Dessert machen. Und falls sich mal spontan Besuch ankündigen sollte oder ihr einfach Lust auf eine kleine Sünde habt, habt ihr hiermit immer was Leckeres im Kühlschrank!

BROWNIE_DESSERT_INGREDIENTS

Zutaten für 6 große oder 4 kleine Desserts

350g               Brownies (z.B. wie hier)
350g               Himbeeren
300g               Griechischer Joghurt
100g               Mascarpone
200g               Quark (ich hatte Magermilchstufe, aber wie es euch am liebsten ist)
100g               Puderzucker
optional         etwas geraspelte Schokolade
4 kleine oder 6 mittelgroße Einmachgläser.

 

Nun zur Zubereitung

1. Zuerst legt ihr ein paar schöne Himbeeren zu Deko-Zwecken zur Seite.

2. Dann nehmt ihr ca. 150g Himbeeren und 50g von dem Puderzucker und kocht diese in einem Topf auf kleiner Flamme zu einer Art Kompott. Wie bei Vanilleeis mit heißen Himbeeren eben. Wer es süßer mag, nimmt mehr Puderzucker oder optional auch normalen weißen oder braunen Zucker.

3. Für die Creme rührt man einfach den griechischen Joghurt, die Mascarpone, den Quark und die weiteren 50g Puderzucker mit dem Schneebesen zu einer glatten Creme und stellt die Schüssel beiseite. Hier auch wieder: ich bin eher unsüß, also wer es süßer mag, rein mit dem ungesunden Zeug ;)

 

BROWNIE_DESSERT_CRUMBLE_TOP

 

4. Nun müssen die Brownies in einer Schüssel klein gekrümelt werden. Ihr könnt das entweder mit den Händen machen oder wie ich mit einer Gabel. Ich hatte in meinem Fall noch Brownies von diesem super einfachen Rezept übrig (lässt sich mega fix machen) oder wenn ihr etwas fauler seid, könnt ihr einfach fertige Brownies von beispielsweise Bahlsen oder einer anderen Marke nehmen – mir fallen grad nur keine anderen ein.

5. Dann wird der Boden jedes Einmachglases mit einer Schicht Brownie-Krümel bedeckt.

BROWNIE_DESSERT_CRUMBLE_CLOSE

6. Darauf kommt nun eine Schicht der eingekochten Himbeeren.

7. Dann die erste Schicht Creme gleichmäßig in allen Gläsern verteilen. Achtung: Nicht alles aufbrauchen, sondern nur die Hälfte. Wir brauchen den Rest noch für eine zweite Schicht.

8. Darauf dann wieder eine Schicht Brownie-Krümel.

9. Dann die restlichen Himbeeren gleichmäßig auf alle Gläser verteilen und wieder mit einer Schicht Creme bedecken. Die dürfte nun komplett aufgebraucht sein!

10. Zuletzt mit Himbeeren und Schokoraspeln dekorieren.

BROWNIE_DESSERT_CLOSE

11. Wenn ihr die Desserts nicht gleich braucht, einfach den Deckel draufschrauben und problemlos im Kühlschrank verstauen!

BROWNIE_DESSERT_SIDE_TOP

12. Guten Appetit :)

BROWNIE_DESSERT_TOP

4 Comments

  1. Da ich nicht so ein großer Himbeer-Fan bin, würde ich diese wohl ersetzen, aber Brownies – YUMMY!

    Sieht auf jeden Fall sehr sehr lecker aus ;-)

    LG, Tina

    • Hallo Tina,

      die Himbeeren lassen sich ja beliebig durch anderes Obst ersetzen. Was definitiv auch gut passt sind Erdbeeren (um die Jahreszeit dann halt auch tiefgekühlt) oder auch Mango oder Pfirsiche machen sich sicherlich gut dazu :)

      Danke für den lieben Kommentar und liebe Grüße,
      Lisa :)

  2. Hallo Lisa,

    wirklich lecker das Rezept -vielen Dank fürs Teilen.
    Mein Supermarkt ist nicht so toll sortiert und deshalb musste ich die Mascarpone weglassen. Gehackte gebrannte Mandeln waren das Topping. Das gibt einen tollen Crush.

    Uli

    • Hallo Uli,

      danke für den netten Kommentar und freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat :)

      Das mit den gebrannten Mandeln ist eine super Idee! Werde ich beim nächsten Mal auch gleich mal ausprobieren :)

      Liebe Grüße,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.