Aargauer Rüblitorte

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Heute gibt´s die Portion „Süßes“, die die Meisten von Uns vermutlich während in ihrer Prüfungsphase gut gebrauchen können. Dabei sollte es natürlich möglichst schnell und unkompliziert gehen, wobei so eine kleine Pause ja auch mal gut tut. Da diese Schweizer Rüblitorte aus dem Kanton Aargau in unserer Version heute vermutlich keinen Schönheitswettbewerb gewinnen wird, greifen wir einfach auf die phänomenalen inneren Werte zurück. Denn dieses „Törtli“ geht nicht nur schneller als ein schweizer Uhrwerk, sondern ist auch durch ihre Zutaten keine allzu heftige Kalorienbombe. Ran an die Rübli.

Zutaten für eine 24 cm Springform/kleines Blech:

TeigSAMSUNG DIGITAL CAMERA
5 Eigelb
175 g Zucker
1 Prise Salz
2 EL heisses Wasser
1 Zitrone, abgeriebene Schale
300 g Rüebli (schwz.: Karotten)
200 g gemahlene Haselnüsse
75 g Mehl
1 TL Backpulver
5 Eiweiss, steif geschlagen
4-5 EL Aprikosenmarmelade

GlasurSAMSUNG DIGITAL CAMERA
300 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
ca. 2 EL Wasser

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Für den Teig Eigelb, Zucker, Salz, Wasser und Zitronenschale rühren, bis die Masse hell ist. Rüebli/Karotten darunter rühren. Haselnüsse, Mehl und Backpulver dazugeben und alles gut verrühren. Danach den Eischnee sorgfältig darunter ziehen. Restlichen Eischnee darunter ziehen. Jetzt den Teig in eine gebutterte Form geben und das Ganze für 40-50 Minuten in den Ofen.

Nach dem Backen den noch warmen Kuchen mit der Aprikosenmarmelade bestreichen und den Kuchen komplett auskühlen lassen. Während dessen kann die Glasur angerührt werden. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist wird die Glasur aufgetragen und nochmal kaltgestellt, damit diese auch fest wird. Anstatt der Glasur kann der Kuchen auch nur mit Puderzucker bestreut werden. Das Rüblitörtli hält sich gut für ein paar Tage und schmeckt am Besten, wenn alles gut durchgezogen ist.

Wir sind gespannt auf eure Meinung und Bericht :) Viel Spaß beim Ausprobieren!

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.