Off the Shoulder

Sommerliches Off Shoulder Kleid heute bei brot&bluse am Wasser

Hallo ihr lieben Sommerkinder,

ein großer Trend diesen Sommer sind schulterfreie Oberteile und Kleider à la Carmen. Also zeigt her eure Schultern! Ich habe mein cremeweißes Off-Shoulder-Kleid schon vor ein paar Jahren gekauft und bin froh, dass ich es noch nicht auf den Flohmarkt zum Verkaufen mitgeschleppt habe. Kombiniert habe ich es mit einem weiteren Trend diesen Sommer: Gladiator-Sandalen. Da solche Trends meist nur eine oder zwei Saisons halten, habe ich bei Mango zum Schnäppchenpreis zugeschlagen. Die tolle Location im Hintergrund ist in Jesolo, Italien. In Bella Italia war das Kleid für einen Sommerabend am Strand perfekt – es passt aber natürlich auch super bei unseren momentanen Sommertemperaturen. Ich wünsche euch, dass ihr dieses tolle Wetter trotz Klausurenstress so gut es geht nutzen könnt.

Sandra_Off_Shoulder_Collage_1

Sommerliches Off Shoulder Kleid heute bei brot&bluse

Sandra_Off_Shoulder_Collage_2

Sommerliches Off Shoulder Kleid heute bei brot&bluse

Kleid / Rinascimento

Schuhe / Mango

Tasche / TopShop

Uhr / FOXESS

Armband / Paul Hewitt

Sonnenbrille / Giorgio Armani

5 Comments

    • Hallo Jecky,
      vielen lieben Dank :) Das freut mich sehr! Wenn ich ihn bei unserem momentan tollen Sommer anziehe fühle ich mich auch gleich wieder in den Urlaub zurückversetzt ;)
      Liebe Grüße
      Sandra

  1. Manchmal nützt es eben doch etwas, wenn man beim Kleiderschrankausmisten nicht allzu streng ist ;) Das Kleid ist jedenfalls richtig schön! Vielleicht habt ihr ja mal Lust auch bei #howIwearmy mitzumachen, deine Lace up Sandalen würden schon mal zum Juli Thema passen :)

    Liebe Grüße
    Kathi
    von The constant efforts

    • Hallo liebe Kathi,
      erst mal sorry, dass ich so spät zurück schreibe. Dankeschön, ja manchmal bereut man dann doch einige Stücke am Flohmarkt verkauft zu haben ;) Gerne, wir werfen die Tage einen Blick drauf und melden uns dann :)
      Liebe Grüße
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.